[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Ortsverein Pritzwalk.

SPD Klausurtagung auf der Burg Lenzen beschäftigt sich mit dem Thema "Stärkung des Ehrenamtes" :

Allgemein

Teilnehmer der 11. Klausurtagung der SPD Kreistagsfraktion Prignitz in Lenzen

Bereits zum 11. Mal trafen sich die Genossinen und Genossen aus der Prignitz und dem UB Ostprignitz- Ruppin auf der Burg Lenzen zur traditionellen Klausurtagung.  Der Prignitzer UB - Voristzende Harald Pohle begrüßte am Freitag zahlreiche Mandatsträger aus den Kreistagen und den Kommunalparlamenten zu dieser Tagung. Der Pritzwalker Ortsverein war in Lenzen mit Katharina Zimmermann, Siegbert Winter und der Ortsvereinsvorsitzenden Marlies Ferner vertreten. Zu Beginn der Klausurtagung informierte der stellvertretende UB - Vorsitzende Malte - Hübner Berger die Anwesenden über die aktuelle Situation sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen im Bezug auf die Arbeit im Rahmen des Ehrenamtes. Anschließend diskutierten die anwesenden Genossinen und Genossen über Möglichenkeiten der Würdigung und der Stärkung des Ehrenamtes.

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung informierte Katrin Lange  über die Fortschreibung der Funktional - und Verwaltungsstrukturreforn im Land Brandenburg auf gemeindlicher Ebene. Nach der Absage der geplanten Kreisgebietsreform im Land Brandenburg setzt das Land zukünftig verstärkt auf eine freiwillige Zusammenarbeit der Kommunen und kreisfreien Städte bei der Erledigung der Verwaltungsaufgaben.

Am zweiten Veranstaltungstag diskutieren die Teilnehmer über die Themen Rettungsstrukturen und Katastrophenschutz im Landkreis Prignitz.

Am Ende der Tagung fand ein anregender Meinungsaustausch zu den Ergebnissen der Sondierungsgespräche auf Bundesebene statt. MdB Darmar Ziegler warb ihrerseits bei den anwesenden Genossinen und Genossen für die Neuauflage der GroKo. Einige Teilnehmer äußerten aber auch Bedenken gegen eine erneute Regierungsbeteiligung der SPD. Insbesondere wurde ein konsequenter Erneuerungsprozess innerhalb der SPD angemahnt.

 

- Zum Seitenanfang.